Akupunktur allgemein

 

 

Die Akupunktur ist ein Behandlungskonzept aus dem Osten, das vorwiegend auf klinischen Erfahrungen beruht. Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird seit mehr als viertausend Jahren erfolgreich eingesetzt.

 

Ein Netz aus Leitbahnen (Meridiane) durchströmt den ganzen Körper und verbindet das Äussere mit dem Inneren (u.a. der Organe). Das Meridiansystem wird als eigenständiges System betrachtet  Es verläuft eng zusammen mit dem Lymph-Blutgefäss- und Nervensystem. Die Energie fliesst durch diese Leitbahnen.

 

Die Akupunkturpunkte liegen auf den Meridianleitbahnen und weisen einen messbaren, verminderten elektrischen Hautwiderstand auf.  Sie stimmen meist mit dem Austritt von Gefäss-/ & Nervenbündeln überein und sind der Zugang zum energetischen System

Mit verschiedenen Techniken, meist mit Nadeln, werden Akupunkturpunkte stimuliert und viele physiologische und neurophysiologische Mechanismen aktiviert. So wird das Gleichgewicht der Körperfunktionen wieder hergestellt.

 

Entzündungssubstanzen werden eliminiert und Schmerzen gelindert. Die Durchblutung wird gesteigert, Verspannungen gelöst und funktionelle Bewegungsabläufe optimiert. Die Organfunktionen werden verbessert. Das Immunsystem wird stimuliert.

 

impressum & copyright: wmconsulting, hostig 6, CH-8132 Hinteregg, info@wm-consulting.ch